Zeichnungen statt Realdreh: Darum funktionieren Erklärvideos von simpleshow besser

Erklärvideos: Eine Zeichnung sagt mehr als 1000 Bilder

Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg für jedes Unternehmen. Und sie lebt von guten Erklärungen. Aber welche Eigenschaften machen eine gute Erklärung aus?

* reduziert Komplexität
* bringt Thema komprimiert auf den Punkt
* entspricht dem Medienkonsum und Lernverhalten der Zielgruppe
* bleibt im Gedächtnis

So wird aus einem komplexen Thema eine effiziente Erklärung. simpleshow setzt diese Grundregeln seit 2008 in erfolgreiche Erklärvideos in einer Vielzahl von Formaten um. Und dabei punkten wir mit Simplizität und dem klassischen Zeichenstil von simpleshow. Warum? Weil es funktioniert! Tatsächlich bringen gezeichnete simpleshow Erklärvideos Ihre Botschaften besser an den Mann oder die Frau als Filme mit realen Bildern. Was, Zeichnungen funktionieren besser als Realdreh? Ja und warum das so ist, zeigt ein kurzer Ausflug in die Semiotik, die Lehre von den Zeichen.


 Semiotik als Basis für Erklärvideos

de Saussure auf einen Blick

 

Am Anfang war das Zeichen: Ob Grafik oder Illustration, alles was gezeichnet wird, beruht letztendlich auf Zeichen. Ein Zeichen stellt eine Beziehung zwischen dem Objekt und dem Bild in unserem Kopf her, so der Sprachwissenschaftler Ferdinand de Saussure.(1) Für Saussure besteht die Sprache aus Zeichen, die Ideen ausdrücken.

Was bedeutet de Saussures Zeichenlehre konkret?

Nichts anderes, als dass in unserem Gehirn sofort das Bild eines Baumes entsteht, wenn wir das Wort Baum hören, sagen oder auch nur denken. Menschen denken nämlich zuerst in Bildern, nicht in Wörtern. Unser Denken ist dadurch ein Puzzle aus tausenden Bildern. „Bilder sind schnelle Schüsse ins Gehirn“ folgerte der Marketing-Forscher Werner Kroeber-Riel(2), der sich mit der kognitiven Wirkung von Bildern beschäftigt hat.

Zuständig für die Verarbeitung von Bildern und Symbolen ist die rechte Gehirnhälfte des Menschen, wo auch die Emotionen verortet sind. simpleshow Erklärvideos mit gezeichneten Bildern sprechen also in besonderem Maße die Emotionen des Betrachters an.

 

Emotionen als Träger der Erinnerung

Dem Hirnforscher Rudolf Hüther zufolge, sorgen diese freigesetzten Emotionen für die Ausschüttung neuroplastischer Botenstoffe (3). Diese begünstigen die Herausbildung von neuen neuralgischen Vernetzungen. Dadurch speichert das Publikum die neuen Informationen und Zusammenhänge besser ab. Und simpleshow beherzigt diese Grundregel jedes guten Erklärvideos: Emotionen sind der optimale Weg, den Betrachter mitzunehmen und somit dauerhaft Fakten im Gedächtnis zu verankern.


Zeichnungen – ein Erfolgskonzept der Menschheitsgeschichte

 

Wann begannen die Menschen Bilder zu erschaffen?

Die einfachste  und damit ursprünglichste Form von Bildern sind Zeichnungen.Die ersten Zeichnungen entstanden aus Zeichen, die von Frühmenschen in Felsen eingeritzt wurden. Bereits vor 20.000 v. Chr. wurden vielerorts Bilder in Felswände eingekerbt. Die ältesten Ritzungen sind noch deutlich älter. Mammuts, Bisons, Jäger im Jagdglück –  Jeder Betrachter versteht auf den ersten Blick, worum es auf den einfachen Darstellungen geht. Und bis heute sind einfache, universelle Zeichen ein gemeinsames Kulturgut und Kommunikationsmittel aller Menschen.

Das kollektives Unterbewusstsein der Menschen

Denken etwa alle Menschen gleich? Wir haben zumindest alle die gleichen Bilder im Kopf. Laut  dem Psychologen Carl Gustav Jung(5)bildete sich im Verlauf der Kulturgeschichte ein kollektives Unterbewusstsein an archetypischen Bildern und Zeichen gebildet.  Dies bezeichnete Jung als „Niederschlag alles menschlichen Erlebens“. Baum, Blitz, Mensch … Diese Zeichenwerden unabhängig von sozialem Status, Bildungsniveau und Alter weltweit verstanden. Menschen verfügen also über eine kollektive Bilddatenbank – und auf dieser Basis baut simpleshow erfolgreiche Erklärvideos auf.


Storytelling als instinktives Erfolgsrezept

Was ist Storytelling?

Also einfach Zeichen aneinander reihen und gut? Mehr muss es schon sein: Bereits im Kindesalter erklären wir uns und einander die Welt mit Zeichnungen.

Kinderzeichnung mit zwei Strichmännchen

Eine runde Form mit angehängten Strichen reicht, um sofort zu erkennen: Das ist ein Mensch. Aus mehreren Kopffüßler-Menschen wird schnell eine Familie und es entsteht eine Geschichte.

Die einfachsten Geschichten sind also gezeichnete Geschichten: Schnell und instinktiv werden sie verstanden. Im modernen Marketing ist das Geschichten-Erzählen, auch Storytelling genannt, ein unverzichtbares Werkzeug, um Botschaften optimal zu vermitteln und im Gedächtnis des Publikums zu verankern. Auch bei uns von simpleshow.

Unser Storytelling: In simpleshow Erklärvideos ist Ihr Thema der Held

Unsere Welt ist komplex ist wie nie zuvor. Wir werden jeden Tag mit Bildern und optischen Reizen überflutet. Um den Betrachter zu erreichen, kommt es deshalb mehr denn je darauf an, Inhalte so einfach und schnell wie möglich zu vermitteln.

Mit unseren gezeichneten simpleshow Erklärvideos inszenieren wir eine spannende Geschichte, in der Ihr Thema im Mittelpunkt steht. Schritt für Schritt wird die Geschichte vor den Augen des Betrachters gezeichnet. Ihr Zuschauer, Schulungsteilnehmer oder Kollege  ist von Anfang bis zum Ende dabei, während die Geschichte live vor seinen Augen entsteht und will natürlich erfahren, wie diese ausgeht. So wird die Spannung über das gesamte Video aufrechterhalten. Mit Grafiken oder Illustrationen können schwer erklärbare Dinge leicht erklärlich gemacht werden.


So setzen simpleshow Erklärvideos schwierige Themen in effiziente Erklärungen um

Wie funktionierten eigentlich Aktien? Warum sollte ich meinen neuen Akkuschrauber im Internet registrieren? Wie bringt man komplizierte Sachverhalte auf den Punkt? Mit unseren gezeichneten simpleshow Erklärvideos machen wir aus Ihrem Thema eine spannende Geschichte. Und das dank unser großen Bilddatenbank dem Zuschauer angepasst und mit unserem einzigartigen Zeichenstil effizient auf den Punkt gebracht.

Unsere illustrierten simpleshow Erklärvideos eignen sich besonders gut, wenn Sie

* komplizierte Aufgabenstellungen haben
* schwierige Themen leicht verständlich darstellen möchten
* schwer erklärbare Inhalte kommunizieren wollen

Das Entscheidende an jedem guten Erklärvideo ist neben dem Storytelling vor allem die richtige Länge.

Die Aufmerksamkeitsspanne bei Erklärvideos

Eine größte Herausforderung jedes Lehrenden oder Erklärenden ist die kurze Aufmerksamkeitsspanne von Menschen, im Schnitt nur 8 Sekunden. Auch hier helfen Erklärvideos mit komplexitätsreduzierten Zeichnungen mehr als gefilmte Inhalte: Einfache, auf das Wesentliche reduzierte Zeichen mit hohen Kontrasten unterstützen den Betrachter zusätzlich, die Informationen unmittelbar zu erfassen. (4)

Ein illustriertes simpleshow Erklärvideo hat für Sie also viele Vorteile:

* Es ist einfach verständlich
* Es enthält alle wesentlichen Informationen perfekt komprimiert
* Es schafft Sympathie und Vertrauen
* Es ist einzigartig und individuell auf ihr Thema zugeschnitten
* Es ist international einsetzbar

Optimieren Sie Ihre Kommunikation mit Hilfe der simpleshow Erklärkompetenz!

Unsere Erklärexperten beraten Sie gerne!

Quellen

1 https://www.mediensprache.net/de/basix/semiotik/zeichen/de_saussure.aspx
2 Werner Kroeber Riel: Bild-Kommunikation (1993)
3 https://www.newsaktuell.de/academy/was-geschichten-im-gehirn-bewirken/
4 http://www.piktogramm.de/de/ – c6
5 https://de.wikipedia.org/wiki/Archetyp_(Psychologie)



Holen Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Angebot!

Rufen Sie uns an! +49 30 96 53 46 62

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.