fbpx

YouTube-Marketing: Ein Leitfaden für Unternehmen

Wie kann ich mein Youtube-Marketing verbessern?Wer sich vor 30 Jahren unterhalten lassen wollte, schaltete den Fernseher ein. Wissbegierige schlugen Bücher auf. Kochrezepte gab es bei der Großmutter und Tipps für die Fahrradreparatur von Freunden. Für all das nutzen heute immer mehr Menschen nur noch eine Quelle: YouTube. Das macht die Videoplattform zu einer fast perfekten Umgebung für Unternehmen, die sich und ihre Produkte präsentieren möchten. Warum nur „fast“? Weil der Upload eines Clips nicht automatisch bedeutet, gesehen zu werden. Aber keine Sorge! Hier erfährst du, wie deine Youtube-Marketing Strategie ein voller Erfolg wird und du sämtliche Blicke auf dich ziehst. Dafür zeigen wir dir, worin sich YouTube von herkömmlichen Kommunikationskanälen unterscheidet, mit welcher Art Videos dein Unternehmen für viele Menschen sichtbar wird und wie sich Werbeclips auf der größten Videoplattform der Welt schalten lassen. Und vielleicht sogar viral gehen!    

Wen erreichst du via YouTube?

Grundsätzlich: Fast jeden. Genauer? Hier einige Zahlen:
  • International zählt YouTube rund 2,3 Milliarden regelmäßige Nutzer.
  • Jeden Tag werden über 1 Milliarde Stunden YouTube-Videos geschaut, mehr als auf Netflix und Facebook zusammen.
  • Die Deutschen nutzen YouTube im Durchschnitt 12 Minuten am Tag.
   

Was macht YouTube so einzigartig?

Es ist die Community. YouTube – das wird schon im Namen deutlich – ist nicht einfach Online-Fernsehen, sondern soziales Netzwerk und Suchmaschine in einem. Ursprünglich luden nur Privatpersonen Videos hoch, schauten und kommentierten sich gegenseitig. Heute findet sich auf YouTube alles und jeder, der Video Content zu bieten hat – vom Hobbygärtner, über den Großkonzern zum Finanzberater. Diese Veränderung macht Youtube-Marketing besonders für Unternehmen interessant.Doch die Erwartung der Nutzer entspricht weiterhin der ursprünglichen Ausrichtung der Plattform. Wie in persönlichen Beziehungen wird von Content-Creatern Authentizität, Offenheit und Glaubwürdigkeit erwartet. Menschen und Unternehmen, die auf YouTube aktiv sind, gelten den Usern als gute Bekannte, vielleicht gar als Onlinefreunde auf Augenhöhe. Die Zuschauer entwickeln eine emotionale Beziehung zu den Personen, die sie regelmäßig in Videos sehen, fiebern mit und vertrauen ihnen. Sechs von zehn YouTube-Nutzern berücksichtigen bei Käufen die Meinungen und Ratschläge von Content-Creatern. Wer jedoch das Vertrauen seiner Zuschauer verspielt oder sich als unerreichbarer und distanzierter Sender gibt, hat auf YouTube verloren und geht unter. Genug der Theorie! Jetzt klären wir, wie du gut bei deiner Zielgruppe ankommst.  

Richtig fresh – So gestaltest du den YouTube-Kanal deines Unternehmens interessant:

Sei ein Youtube-Marketing Profi, mit diesen Tipps!Das Wichtigste zuerst: Videos mit denen du deine Zielgruppe erreichen möchtest, müssen einen Mehrwert für diese darstellen. Was interessiert deine potentiellen Kunden? Vielleicht ein Blick hinter die Kulissen. Wie wird dein Produkt hergestellt? Wie sicherst du die Qualität deiner Dienstleistung? Wer arbeitet bei dir? Lass doch einmal passionierte Team-Mitglieder erzählen, warum sie so gern ihren Job machen. Auch auf YouTube gilt: Menschen interessieren sich für Menschen. Besonders beliebt sind auf YouTube Tutorials und HowTo’s. Sie erklären zum Beispiel, wie mit einer neuen Software gearbeitet werden kann oder wie ein selbst gebackener Schoko-Kuchen ein voller Erfolg wird. Lassen sich auch zu deinen Produkten solche Videos erstellen? Falls du eher beratend tätig bist, dann erkläre doch einfach, wie Menschen alltägliche oder spezielle Probleme in deinem Fachbereich lösen können. Damit zeigst du die Kompetenz deines Unternehmens, schaffst Vertrauen und bestärkt deine Zuschauer darin, dich zu beauftragen. Weitere einfache Möglichkeiten, um gewinnbringenden Content für deine YouTube-Marketing Strategie zu schaffen, sind:
  • Interviews mit zufriedenen Kunden
  • Erklärungen über den Nutzen und die Funktionsweise deiner Produkte
  • ein Vorstellungsvideo (wer gehört zu deinem Unternehmen? was bietet ihr an?)
  • die Bekanntgabe von Unternehmens-Vorhaben (z.B. technische Modernisierungen oder Maßnahmen zum Umweltschutz)
Für gleich mehrere dieser Vorschläge bietet sich vor allem der Einsatz von Erklärvideos an. Mit ihnen lassen sich auch komplexe Inhalte einfach darstellen und nachhaltig vermitteln. Die Basis aller guten Erklärungen sind spannende Geschichten, garniert mit witzigen Momenten. Das unterhaltsame Storytelling kommt schnell und nachvollziehbar zum Punkt und lässt die Zuschauer dranbleiben. So wird dein Video von Anfang bis Ende aufmerksam verfolgt und die Botschaft deines Unternehmens kommt an! All das klingt sicherlich ziemlich teuer. Hohe Kosten sind aber nicht unbedingt vonnöten.

 

Budgetfreundlich auf YouTube aktiv – so geht’s!

Gutes Youtube-Marketing muss nicht teuer sein. Es muss nicht immer gleich Hollywood sein. Mit einer guten Idee (und etwas Glück) kannst du schon mit wenig Aufwand einen viralen Hit auf YouTube landen. Als Kamera kann auch dein Handy dienen. Nur achte darauf, dass du ein helles Bild zusammen mit einem klaren Ton wackelfrei aufnimmst, denn YouTube-Nutzer sind eine hohe technische Qualität gewohnt und klicken bei Amateur-Look schnell weg. Die Grundausstattung, bestehend aus guten Videolampen, einem Stativ und einem externen Mikrofon für dein Handy, erhältst du schon für insgesamt 100 bis 200 Euro. Ein garantiert professionell aussehendes Erklärvideo kannst du schnell und günstig mithilfe des simpleshow video makers selbst erstellen. Das Programm unterstützt dich beim Texten und bietet dir KI-unterstützt eine passende Visualisierung an. Natürlich kannst du diese ganz nach deinem Geschmack verändern. In nur 30 Minuten hast du so, ohne Fachkenntnisse zu benötigen, ein animiertes Erklärvideo produziert – inklusive Vertonung mit Musik, Sprache und Soundeffekten.  

So erhöhst du die Sichtbarkeit deiner Videos:

Ein wichtiger Aspekt bei deiner Youtube-Marketing Kampagne ist die Sichtbarkeit. YouTube-Nutzer gelangen vor allem auf zwei Wegen zu den Videos, die sie sich gern anschauen: Indem sie gezielt nach bestimmten Begriffen suchen. Und indem sie durch die Videos scrollen, die ihnen vorgeschlagen werden. Auf den ersten Fall bereitest du dich am besten vor, indem du deine Videos passend benennst. Das heißt für dich: Keyword-Bingo! Begriffe, die beschreiben, worum es in deinen Videos geht sollten dafür unbedingt in die Video-Headline. So werden die Clips von deiner Zielgruppe auch gefunden. Die Nutzer, die nicht gezielt auf der Plattform suchen, sondern die vorgeschlagenen Videos überfliegen, lesen dabei meist keine Headlines. Sie schauen sich bloß Vorschaubilder, die sogenannten Thumbnails, an. Um diese Menschen zu erreichen, solltest du Vorschaubilder nutzen, die besonders anziehend auf deine Zielgruppe wirken und den Video-Inhalt treffend wiedergeben. Natürlich kannst du auch via Bezahlung dafür sorgen, dass mehr Menschen deine Videos sehen.  

Werbung auf YouTube – leicht zu schalten, schwer zu meistern

Werbung als Teil der Youtube-Marketing Strategie?Grundsätzlich kannst du alle Videos, die dein Unternehmen auf YouTube hochlädt, vor oder während der Clips anderer Content-Creater als Werbung schalten lassen. Dafür stellst du einfach deinen Kanal zu einem kostenpflichtigen Brand Channel um. Auf diesem kannst du deine Zielgruppe bestimmen, also u.a. festlegen, welche Interessen die entsprechenden User haben und wo diese wohnen sollen. Sechs- und 15-sekündige Videos zeigt YouTube deiner Zielgruppe so an, dass diese nicht übersprungen werden können. Bei längeren werblichen Clips ist es für Nutzer möglich, nach fünf Sekunden auf „weiter“ zu klicken. Solche Videos müssen den Zuschauer also schnell überzeugen, dran zu bleiben.  

YouTube-Marketing: Viele Chancen – großer Aufwand?

Via YouTube kannst du so viele Menschen wie über kaum eine andere Plattform erreichen. Sind deine Videos interessant gestaltet, so neigt deine Zielgruppe dazu, sie komplett anzuschauen. Das unterscheidet YouTube von anderen sozialen Netzwerken, bei denen Fotos und Texte schnell überscrollt werden und so nicht im Gedächtnis der User bleiben. Am Anfang einer jeden YouTube-Marketing Kampagne steht jedoch der Reichweitenaufbau. Nur, wenn du deiner Zielgruppe regelmäßig interessante Inhalte anbietest, werden viele deiner potentiellen Kunden deinen Kanal abonnieren. Das erhöht die Zahl der Klicks und Likes auf deine Videos. Und das wiederum bringt den YouTube-Algorithmus dazu, deine Clips weiteren Usern mit ähnlichen Interessen vorzuschlagen. Der simpleshow video maker kann dich bei dieser Herausforderung unterstützen. Mit ihm produzierst du zeit- und kostensparend relevante und unterhaltsame Erklärvideos für deine Zielgruppe. Die tausenden Zeichnungen, die das Programm bietet, ermöglichen es dir, mit Witz und Charme zu erklären. Deine Zuschauer werden nicht nur deinen Kanal abonnieren, sondern die Erklärvideos auch mit Freunden teilen.

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Angebot!

Rufen Sie uns an! +49 30 96 53 46 62

    Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.