fbpx

Erste Hilfe – jetzt auch im Web 2.0

Das Erste-Hilfe-Wissen aufzufrischen, ist jetzt ganz einfach: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und simpleshow haben hierfür das Online-Lernmodul „Werde zum Erste-Hilfe-Helden“ entwickelt. In der modernen Form des Erklärvideos werden die wichtigsten Maßnahmen für den Ernstfall gezeigt.
Berlin/Stuttgart, 3. April 2013. DRK-Generalsekretär Clemens Graf von Waldburg-Zeil sagt: „Wie wir aus einer aktuellen Umfrage von DRK und ADAC wissen, können zwei Drittel der Deutschen bei einem Unfall nicht richtig helfen. Daran wollen wir etwas ändern. Der Online-Schnupperkurs zur Ersten Hilfe ist ein sehr frischer und sympathischer Schritt in diese Richtung.“

In vier kurzen spielerischen und leicht verständlichen Filmgeschichten lernen die Nutzer das „H.E.L.D“-Modell kennen. Die Buchstaben stehen für „Hilfe rufen“, „Ermutigen und trösten“, „lebenswichtige Funktionen kontrollieren“ und „Decke unterlegen“. Um am Ende selbst ein Held zu werden, muss der Nutzer nach jedem Video Quizfragen beantworten. Der interaktive Film ist auf Deutsch, Englisch und Spanisch abspielbar – und lässt sich in sozialen Medien teilen oder auf Webseiten einbetten.

Das Lernmodul soll keinen regulären Erste-Hilfe-Kurs ersetzen, es soll vielmehr zum Kursbesuch animieren. Über die integrierte Postleitzahlensuche gelangt man zu einem Kursangebot in der Nähe. Das DRK empfiehlt, Erste-Hilfe-Kenntnisse alle fünf Jahre aufzufrischen.

Der Online-Kurs ist im Rahmen der „simpleshow initiative“ entstanden, mit der das Stuttgarter Unternehmen gemeinnützige Vereine dabei unterstützt, ihr Anliegen modern und sympathisch zu erklären. „Unser Know-how im Storytelling und in der Reduktion von Komplexität ermöglicht es, in wenigen Minuten viel Wissen zu vermitteln. Es war uns ein besonderes Anliegen, mit dem DRK zusammenzuarbeiten und unsere Hilfe bei diesem wichtigen Thema anzubieten“, sagt Detlev Weise, CEO der simpleshow GmbH.

Das DRK bildet als größter Anbieter pro Jahr mit 14.000 ehrenamtlichen Lehrkräften rund 1,3 Millionen Menschen in Erster Hilfe aus. Die simpleshow GmbH ist spezialisiert auf die Produktion von Erklärvideos für komplexe Sachverhalte. www.simpleshow.com.

Der Kurs ist unter www.drk.de/erklaervideo und http://firstaid.simpleshow.com/de abrufbar.

Über das Deutsche Rote Kreuz

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist mit rund 3,5 Millionen Mitgliedern und rund 400.000 Ehrenamtlichen sowie rund 140.000 hauptberuflich Beschäftigten eine der größten und leistungsfähigsten Hilfsorganisationen in Europa und Teil einer weltweit einzigartigen Bewegung, die es in 188 Ländern mit rund 100 Millionen Mitgliedern gibt. Mit 14.000 ehrenamtlichen Lehrkräften bildet das DRK jährlich rund 1,3 Millionen Menschen in Erster Hilfe aus und ist damit größter Anbieter in diesem Bereich.

Weitere Informationen unter www.drk.de
Über simpleshow

Die simpleshow GmbH ist Marktführer für Erklärvideos. Seit der Gründung im Jahr 2008 hat das Unternehmen mehrere Tausend Videos für weltweit rund 500 Kunden produziert – darunter globale Akteure wie Microsoft, eBay, Mercedes-Benz und E.ON. Bekannt geworden ist simpleshow mit der von ihr maßgeblich geprägten Papier-Legetrick-Technik. Heute bietet das Unternehmen Erklärvideos in verschiedenen Formaten, die komplexe Sachverhalte innerhalb weniger Minuten vermitteln. Bilder und Texte sind optimal aufeinander abgestimmt und erreichen die Zielgruppen durch emotionales Storytelling. Eine eigene Academy garantiert die fundierte Ausbildung aller Teammitglieder. Hauptstandort der simpleshow ist Stuttgart. Die rund 100 Mitarbeiter sind zudem in den Büros in Berlin, New York, Singapur und London tätig.

Weitere Informationen unter www.simpleshow.com

Pressekontakt: Franka Eberlein

Ketchum Pleon GmbH

T: +49 30 726139 969

presse@simpleshow.com

Holen Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Angebot!

Rufen Sie uns an! +49 30 96 53 46 62

    Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.