Vorurteile beseitigen & Vertrauen schaffen – Wie simpleshow ein Image umkrempelt

Wenn man das Wort Inkasso hört, dann muss man erstmal schlucken und ahnt nichts Gutes. Geldeintreiber, die breitschultrig und mit Mafiamethoden vor der Tür stehen, um einen einzuschüchtern.

Dass Inkasso-Unternehmen genau das aber eben nicht sind, zeigen wir in unserem aktuellen Imagevideo, das wir für den Bund deutscher Inkasso Unternehmen (BDIU) umgesetzt haben.

Faire Hilfe statt gnadenloser Eintreiberei

Auch dort wird zu Beginn ironisch mit diesem Image umgegangen: „Wenn Sie an Inkasso-Firmen denken, dann spuken Ihnen wahrscheinlich solche Typen durch den Kopf.“ Zu sehen sind drei Männer, zwei von ihnen glatzköpfig, die mit Sonnenbrille, Lederjacke, Zigarette im Mundwinkel und Baseballschläger in der Hand „mafia-like“ vor der Tür stehen.

Schnell stellt die simpleshow aber klar, wie die Wirklichkeit aussieht. Das Imagevideo beschreibt, was Inkasso-Unternehmen genau machen, wie sie arbeiten und warum das jedem von uns helfen kann.

Das Thema wird dabei so sympathisch dargestellt, dass das Wort Inkasso binnen 90 Sekunden ein komplett neues Image erlangt.

Am Schluss des Imagevideo gibt es sogar noch einen heißen Tipp, worauf man selbst achten muss, wenn Post von einem Inkasso-Unternehmen eintrudelt.

simpleshow bei der BDIU-Hauptversammlung – Regel Nr. 5

Die simpleshow wurde auf der Hauptversammlung des BDIU vorgestellt, auf der neben Bundesjustizminister Heiko Maas auch unser Kollege Oliver Gadow auf der Bühne sprach. Er stellte dort die fünf wichtigsten Regeln für eine einfache Kommunikation, wie wir sie auch bei unseren simpleshows anwenden, vor.

Regel Nr. 5 lautet dabei: Vertrauen schaffen.

Und genau das macht die simpleshow für den BDIU.



Holen Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Angebot!

Rufen Sie uns an! +49 30 96 53 46 62

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.