Symbole und Erklärvideos – ein starkes Team

symbole sind wichtig in erklärvideos

In unserem heutigen Alltag sind wir dauerhaft mit Informationen konfrontiert. Damit uns die dauerhaften Reize nicht überfluten, müssen die Informationen schnell lesbar, klar und deutlich sein. Wir müssen sie schnell verstehen und ebenso schnell wieder selektieren können. Das ist gar nicht so einfach. Doch unser abstraktes Denken hilft uns dabei und ermöglicht ein großartiges Hilfsmittel: Das Symbol.

 

Was ein Symbol ausmacht und wieso es der perfekte Begleiter für Erklärvideos ist, erfahren Sie hier:

 

Was ist ein Symbol?

Ein Symbol ist grundlegend etwas, was nicht allein für sich selbst, sondern auch für etwas anderes steht. Dieses andere kann ein konkreter Vorgang, wie ‘starten’ (Play-Symbol) sein, aber auch ein größerer Sinnzusammenhang, der schwerer zu fassen ist beispielsweise die Rose als Zeichen für Leidenschaft in einer Liebesbeziehung.

Symbole und Gefühle

Symbole können Bilder sein, aber auch ein Gegenstand oder eine Geste. Bei simpleshow verwenden wir das Bild einer Glühbirne als Symbol dafür, etwas verstanden zu haben.

 

Eine solche Symbolik setzt voraus, dass es nicht nur ein Menschen versteht, sondern mehrere. Meistens gibt es bestimmte Konventionen innerhalb von Kulturen, was Symbole betrifft. Der Kontext ist also entscheidend. Es gibt kulturelle Unterschiede zum Beispiel zur Symbolik von der Farbe für Trauer. In Mitteleuropa und Nordamerika ist sie Schwarz, in vielen asiatischen Ländern Weiß.

Trotzdem gibt es global viele Übereinstimmungen. Symbole, sowie Piktogramme oder Emojis, rentieren sich deshalb vor allem in der internationalen Kommunikation. Besonders auffällig ist dies bei der Beschilderung in Flughäfen, im Verkehr oder im Gebrauch von internationaler Kommunikation über Social Media.

Icons und Symbole

Die Menschen benutzen Symbole seit hunderttausenden von Jahren. Dabei handelt es sich um Verkehrszeichen, Marken, religiöse Symbole oder Versinnbildlichungen, um Wertigkeit und Emotionen zu betonen, wie beispielsweise bei der Friedenstaube. Sie sind wichtiger Bestandteil unserer Kommunikation geworden.

 

Gedächtnis und Symbol

Klare Bilder wie Symbole bleiben uns besser und länger im Gedächtnis.

Es gibt sogar Erinnerungstechniken, die mit Symbolen arbeiten. Das Zahl-Symbol-System nutzt die Kraft der Symbole, indem ihre Anwender Zahlen gedanklich mit Symbolen und Bildern verknüpfen, die ihnen ähnlich sehen (als Beispiel der Schwan für die Zwei).

 

Symbole bleiben nicht nur länger im Gedächtnis, sondern sind außerdem schneller zu verstehen als Wörter. Das machen sich Icons und Piktogramme zu Nutze. Benutzeroberflächen bedienen sich den kleinen Bildchen. So bleiben sie übersichtlich und die User können sie intuitiv bedienen.

Symbole für schnelles Aufnehmen

Reden wir von bildhaften Symbolen, ist die Beständigkeit im Gedächtnis und die schnelle Lesbarkeit fürs Gehirn dem Picture Superiority Effekt zuzuschreiben. Es ist wissenschaftlich noch nicht klar, wie der Picture Superiority Effekt exakt funktioniert. Wissenschaftler gehen davon aus, dass das Gehirn ein Bild schneller lesen kann, als einen Text. Gleichzeitig merkt es sich eine bildliche Darstellung als Bild und Wort, also auf zwei Wegen, und ein Wort nur auf einem Weg. Das gemerkte bleibt länger im Kopf.

 

Erklärvideos nutzen Symbole, warum?

Erklärvideos bringen komplexe Sachverhalte in ein bis drei Minuten auf den Punkt. Dafür nutzen sie die Kraft der Symbole, um schnell ihre Botschaft zu vermitteln und diese langfristig im Gedächtnis zu verankern.

Die meisten Symbole, die Erklärvideos verwenden, sind global verständlich. Das ermöglicht eine Übersetzung in verschiedene Sprachen, ohne ein neues Video drehen zu müssen.

 

Symbole für GedankenblitzHinzu kommt, dass Symbole nicht allein für etwas konkretes stehen, sondern auch eine emotionale Verknüpfung herstellen. So drückt die besagte Friedenstaube den Begriff ‘Frieden’ aus und ebenso die Freiheit, Ruhe und Schönheit, die damit einhergeht. Die Glühbirne in simpleshow Erklärvideos steht dafür, etwas zu verstehen und vermittelt dabei auch das Gefühl, dass einem ein Licht aufgeht. Dieses Gefühl kann der Zuschauer nachempfinden und das Video wirkt immersiver.

 

Möchten Sie die Kraft der Symbole nutzen, um Ihre Botschaft rüber zu bringen? Wir helfen Ihnen gern dabei den richtigen Einsatz für Ihr Erklärvideo zu finden. Kontaktieren Sie uns gerne!

Wenn Sie erst einmal wissen möchten, welche Regeln ein gutes Erklärvideo ausmachen, dann empfehlen wir Ihnen unser kostenloses Whitepaper 5 Regeln zum perfekten Erklärvideo.



Holen Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Angebot!

Rufen Sie uns an! +49 30 96 53 46 62

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.