Erklärvideos gezielt im Marketing einsetzen

Videos boomen weltweit. Da der Videokonsum die letzten Jahre enorm angestiegen ist, stellt Video Marketing für immer mehr Unternehmen die Zukunft dar. Für ihre Visual Communication setzen sie vermehrt auf Erklärvideos, um komplexe Sachverhalte auf leicht verständliche und sympathische Weise in kurzer Zeit an Mitarbeiter oder Kunden zu vermitteln.

Erklärvideos als effektives und effizientes Marketing-Instrument

Welche Anwendungsgebiete und Funktionsweisen haben Erklärvideos im Marketing?

In einer Online-Studie mit ca. 2000 Personen in Deutschland und den USA wurden die Mediennutzung im Allgemeinen und die Nutzung von Erklärvideos im Besonderen untersucht. Zusätzlich wurde die Wirkung von Erklärvideos mithilfe eines Pre-Post-Wissenstest zu einem aktuellen Thema getestet.

Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung zeigten, dass in Deutschland 80 Prozent der Unter- 30-Jährigen häufig Videos anschaut. 56 Prozent von ihnen gaben auch an, lieber Videos anzuschauen als einen Text zu lesen. Die jüngeren Personen bevorzugen also die visuelle gegenüber einer textlichen Informationsaufnahme und nahmen diese außerdem als wirkungsvoller wahr.

Die Anwendungsbereiche von Erklärvideos im Marketing

Mit Erklärvideos können Unternehmen die USPs ihres Produkts oder ihrer Dienstleistung unterhaltsam und anschaulich kommunizieren und diese somit im Gedächtnis ihrer Zielgruppe verankern. Erklärvideos eignen sich deshalb hervorragend zur Unterstützung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten wie z.B. beim E-Mail-Marketing oder für die Verbesserung der Kundenbindung, beispielsweise durch Imagefilme.

Ein wichtiger Aspekt für eine gezielte Lernwirkung ist die höhere Effizienz in der Informationsübermittlung: Eine Minute eines Erklärvideos kann bis zu 1,8 Millionen Worte ersetzen. Außerdem versprechen bisherige Erkenntnisse aus der Verknüpfung traditioneller Lehrmethoden, ergänzt um visuelle Elemente, positive Effekte in Hinblick auf die Akzeptanz zu einem Thema, Produkt oder Service.

Effizienz und Effektivität von Erklärvideos

Voraussetzung für den erfolgreichen Einsatz von Erklärvideos ist einerseits eine Nutzungsbereitschaft und Affinität in der Zielgruppe (Verbraucher, Mitarbeiter), andererseits ein wirtschaftlicher Effekt für das Unternehmen. Die empirische Untersuchung bewies, dass alle im Interview vorgestellten Video-Formate bei den Studiensteilnehmern auf eine hohe Resonanz gestoßen sind, wobei zwischen den Formaten wenig Unterschiede auszumachen waren. Ausnahme war, dass die Video-Dauer als kritisch wahrgenommen wurde, insbesondere wenn die Videos länger als drei Minuten dauerten. Deutliche Differenzen in der Bewertung aus Nutzersicht ergeben sich, wenn Themen mittels unterschiedlicher Video-Formate behandelt werden.

Neben einer subjektiven Bewertung erfolgte in der Untersuchung auch eine Messung der objektiven Wissensveränderung. Für alle untersuchten Video-Formate ein signifikanter positiver Lerneffekt bestätigt werden. Beachtenswert war das Ergebnis, dass Personen, die der Meinung sind, sie kennen sich im behandelten Thema nicht gut aus bzw. die vergleichsweise weniger Interesse zeigen, objektiv die stärksten Verbesserungen im Wissensstand erreichen. Der Lerneffekt des kürzesten Videos (weniger als drei Minuten) erreichte den absolut besten Lerneffekt. Das getestete stark animierte, farbige Video-Format erreicht keine bessere Nutzerbewertung als Schwarz- Weiß-Formate. Hinsichtlich des Lerneffektes kommt es sogar zu signifikant schlechteren Ergebnissen als bei anderen Formaten.

Ausblick: Die zukünftigen Anwendungsbereiche für Erklärvideos im Marketing

Wenn Marketing und Vertrieb erfolgreich sein wollen, dann müssen nicht nur Produkte und Services am Kundennutzen ausgerichtet werden, sondern auch die Kommunikation von wesentlichen Kernbotschaften. Dies erfordert nicht nur eine veränderte Ausrichtung des Werbe- und Kommunikationsbudgets in Richtung Online und Social Media, sondern auch eine veränderte Art der Kommunikation mit stärkeren visuellen Elementen. Das Kommunikationsverhalten, das heute für die Unter-30-Jährigen typisch ist, wird über Kohorten-Effekte in einigen Jahren zum typischen Nutzerprofil gehören. Videos werden dabei noch stärker zum zentralen Kommunikationsbaustein. Unternehmen müssen zusätzlich beim Einsatz von Erklärvideos dann stärker als heute auf die Effektivität und Effizienz des genutzten Formats und Inhalts achten.

Hier gelangen Sie zu den vollständigen Ergebnissen der Studie!



Holen Sie sich jetzt Ihr kostenfreies Angebot!

Rufen Sie uns an! +41 44 515 64 88